Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 28. März 2000, 11:39

Unternehmen

Red Hat Linux 6.2 ist da

Am gleichen Tag wie SuSE bringt nun auch Red Hat seine neue Distribution in der Version 6.2 heraus.

Bei der neuen Distribution legte Red Hat vor allem Wert auf Stabilität. Aber auch einige Neuerungen sind zu berichten.

Red Hat 6.2 kann ohne das die Festplatte partitioniert werden muss auf einem System mit zum Beispiel Windows9x installiert werden. Diese Methode eignet sich vor allem für die jenigen die sich eine Distribution "Nur einmal ansehen" wollen.

Die X-Konfigurationsprogramme wurden erweitert und verbessert. Hinzu gekommen sind Tools die eine Konfiguration via Webbrowser ermöglichen.

Verbessert wurde auch das Software-RAID, welches nun zuverlässiger und besser funktioniert.

Die neue Version der Distribution wird mit XFree in der Version 3.3.6, dem Kernel 2.2.14, GNOME 1.0.55, KDE 1.1.2 sowie GTK+ in der Version 1.2.6-7 ausgeliefert.

Die Standardversion von Red Hat Linux 6.2 wird mit zwei CD's (Binaries und Source) sowie einer Online-Dokumentation auf CDROM ausgeliefert.

Die Deluxe-Version von Red Hat Linux 6.2 umfasst 4 CDROM's und bietet umfangreicher Dokumentation. Die Professional-Version bietet neben DB2 von IBm noch weitere komerzielle Produkte.

Red Hat Linux 6.2 ist für die Platformen Intel, SPARC und Alpha verfügbar. Bisher steht Red Hat 6.2 jedoch nur zum Download bereit. Der offizielle Verkaufsstart ist der 10. April 2000.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung