Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 3. November 2009, 14:49

Software::Netzwerk

Yahoo gibt Traffic Server im Quellcode frei

Der Suchmaschinenanbieter Yahoo übergab seine Traffic-Server-Software als Projekt unter die Fittiche der Apache Software Foundation.

Die Traffic Server-Lösung von Yahoo stellt einen schnellen Applikationsserver für Cloud-Computing-Dienste dar. Die Lösung gelangte durch die Übernahme von Inktomi zu Yahoo und ist bereits seit acht Jahren für die Auslieferung von Inhalten an die Besucher der Seite verantwortlich. Nach Angaben von Yahoo liefert der Traffic Server momentan über 30 Milliarden Web-Objekte täglich aus und kommt mit mehr als 30.000 Anfragen pro Sekunde im Netzwerk der Yahoo-Angebote klar.

Konkret handelt es sich bei Yahoos Traffic Server um einen HTTP/1.1 Caching-Proxy-Server, das sich durch eine geringe Latenzzeit und eine skalierbare SMP-Unterstützung auszeichnet. Darüber hinaus enthält die Lösung ein Plugin-API und unterstützt Sitzungs- und Konfigurationsverwaltung, Authentifizierung, Routing sowie Lastverteilung.

Laut Aussage von Yahoo verspricht sich das Unternehmen von der Öffnung, die Akzeptanz des Servers zu erhöhen und eine Gemeinschaft zu bilden. Langfristig soll der Traffic Server zudem von Yahoo und der Gemeinschaft um weitere Funktionen erweitert werden. Unter anderem soll der Server Unterstützung von 64-Bit und IPv6 erhalten. Darüber hinaus planen die Initiatoren, die Lösung auch für andere Systeme als Linux freizugeben.

Yahoos Traffic Server steht momentan im »Inkubator« des Apache-Projektes zum Download bereit. Der Inkubator dient dabei als Ablage für künftige Projekte der Apache Software Foundation.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 17 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[5]: Für wen ist das sinnvoll? (h1, Mi, 4. November 2009)
Re: Akamai-Befreiung (blablabla, Di, 3. November 2009)
Re[5]: Für wen ist das sinnvoll? (blablabla, Di, 3. November 2009)
Re[4]: Für wen ist das sinnvoll? (ka7, Di, 3. November 2009)
Re[3]: Für wen ist das sinnvoll? (lala_chen, Di, 3. November 2009)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung