Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 8. November 2009, 09:28

Gemeinschaft::Personen

Bundesverdienstkreuz für Matthias Ettrich

Der KDE-Initiator Matthias Ettrich wurde in Berlin mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Matthias Ettrich mit dem Bundesverdienstkreuz

KDE

Matthias Ettrich mit dem Bundesverdienstkreuz

Matthias Ettrich erhielt den Orden am 6. November in Berlin für die Gründung des KDE-Projektes. Es wurde von der Staatssekretärin Almuth Nehring-Venus überreicht. Die Berliner Landespressestelle begründet die Ehrung mit dem besonderen Engagement Ettrichs für Open-Source-Software.

Das Bundesverdienstkreuz, genauer Bundesverdienstorden, ist in mehrere Stufen unterteilt. Es wird an Menschen vergeben, die sich auf besondere Weise auf politischem, wirtschaftlichem, kulturellem, geistigem oder ehrenamtlichem Gebiet engagiert haben.

Als Matthias Ettrich vor 13 Jahren das KDE-Projekt ins Leben rief, dachte er sicher nicht daran, einmal einer der jüngeren Empfänger des Verdienstordens zu werden. Gemäß den Vergaberichtlinien erhielt er die unterste Stufe des Ordens, die Verdienstmedaille. Ettrich soll von der Auszeichnung ziemlich überrascht gewesen sein. Nachdem er den Orden erhalten hatte, stellte er lediglich die Frage: »Was kommt als Nächstes?« Der KDE-Nachrichtenticker »Dot« ist sich sicher, dass seine Antwort in einer weiteren außergewöhnlichen Leistung bestehen wird.

Update:: Matthias Ettrich erhielt die Verdienstmedaille und nicht, wie zuerst gemeldet, den Verdienstorden am Band.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung