Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 8. November 2009, 22:01

Gesellschaft::Politik/Recht

Pro-Linux: Simplix Linux stellt sich vor

Pro-Linux präsentiert Ihnen heute eine kurze Vorstellung von Simplix Linux, einem System, das sich speziell an deutschsprachige Heimanwender richtet.

Simplix Linux ist nach Angaben seines Autors Oliver Scholl eine neue Linux-Distribution, die sich speziell an deutschsprachige Heimanwender richtet. Doch vollständig neu ist Simplix nicht: Es beruht auf Debian GNU/Linux und folgt dessem Stable-Zweig, also Version 5.0 »Lenny«). Man könnte Simplix auch als Debian mit anderer Paketauswahl und ein paar Zusätzen bezeichnen.

Die Paketauswahl soll für einen übersichtlichen, schnellen Desktop und einfache Bedienbarkeit sorgen. KDE und GNOME bleiben außen vor. Bei der vorinstallierten Software findet man sowohl bekannte Pakete wie Iceweasel (die Debian-Variante von Firefox) und GIMP als auch etwas weniger bekannte, die weniger Ressourcen verbrauchen sollen.

Ergänzt werden die Programme, und das ist die Spezialität von Simplix, um kleine Shell-Skripte, die Routine-Tätigkeiten automatisieren. So überträgt ein Skript alle Bilder von der Digitalkamera auf den PC, ein weiteres ersetzt den kamerainternen Dateinamen und ein drittes erstellt verkleinerte Bildkopien.

Simplix liegt aktuell in Version 1.1 vor und soll regelmäßig aktualisiert werden. Wie sich das System anfühlt und alles Weitere erfahren Sie im heutigen Artikel über Simplix, der vom Autor der Distribution, Oliver Scholl, selbst geschrieben wurde. Eine Reihe von Screenshots zeigen die wichtigsten Anwendungen und Skripte unter Simplix Linux in Aktion.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung