Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 18. November 2009, 17:11

Gemeinschaft::Konferenzen

6. Brandenburger Linux-Infotag am 21. November

Am 21. November 2009 findet auf dem Campus Griebnitzsee der Universität Potsdam der 6. Brandenburger Linux-Infotag (BLIT) statt.

Er will einerseits Informationsbörse für Experten sein, andererseits auch Ort des ersten Kennenlernens von Linux.

Der Brandenburger Linux-Infotag (BLIT) versteht sich als Plattform für freie Software und offene Betriebssysteme. Unter dem Motto »Freiheit zum Anfassen« setzt die 6. Auflage der Veranstaltung den Schwerpunkt auf Linux und freie Software in der Bildung.

Der BLIT besteht aus Vorträgen, einer Ausstellung und anderen Aktivitäten. Neulinge finden Rat und Hilfe bei der Installation. Das Mitbringen des eigenen PC oder Notebooks ist ausdrücklich erwünscht. Auch dieses Jahr besteht wieder die Möglichkeit, eine LPI-Prüfung abzulegen. Neben den Vorträgen und Workshops, die in bis zu sechs parallelen Reihen stattfinden, bieten die Organisatoren auch Räume und Zeit für Kurzvorträge.

Im Vortragsprogramm wird über den aktuellen Stand in der Musikproduktion mit Linux informiert. Das Team von OpenOffice.org präsentiert die aktuelle Version der Bürosoftware. Ein besonderer Akzent liegt jedoch auf der Darstellung des Einsatzes von Linux in Schule und Bildung. Das Skolelinux-Projekt informiert über die Chancen, die Linux und freie Software den Bildungseinrichtungen bieten. Dazu wird eigens ein Musterklassenzimmer eingerichtet. Gemeinsame Veranstalter des BLIT sind das Institut für Informatik der Universität Potsdam, der Brandenburger Linux User Group e.V. (BraLUG) und die Linux User Group Potsdam (upLUG).

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung