Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 19. November 2009, 10:39

Gesellschaft::Politik/Recht

Email-Marketing-Software OpenEmm 6.0 erschienen

Die Agnitas AG hat die Version 6.0 ihrer freien Email-Marketing-Software OpenEmm (Open E-Marketing Manager) fertiggestellt und zum Download freigegeben.

OpenEmm ist leicht zu bedienen, in fünf Sprachen lokalisiert und kann den Erfolg von Mailings auswerten.

Die neue Version bekam eine überarbeitete informativere Oberfläche, in welcher eine contextabhängige Onlinehilfe den Anwendern zur Seite steht, wenn sie die integrierten Wizards benutzen. In HTML-Mails ist standardmäßig ein codierter Pixel gesetzt, über den gemessen werden kann, wie viele der versandten Mails geöffnet wurden. Daneben lassen sich jetzt nicht nur Massenmails, sondern auch gezielte Einzelmails, sogenannte Service-Mails, verschicken.

Stürzt OpenEmm während einer Versandaktion ab, kann das Mailing nach Start der Software wieder hergestellt und fortgesetzt werden. Datenbankeinstellungen lassen sich mittels der openemm.properties ändern und Newsletter-Abonnenten, die ihr Abo nicht bestätigt haben, werden auf Wunsch automatisch aus der Datenbank gelöscht. OpenEmm 6.0 kann Mailtexte in den Formaten txt und html importieren und nach einer begrenzten Anzahl fehlgeschlagener Logins ist die Software eine Zeitlang für weitere Logins gesperrt. Neben diesen Neuerungen korrigierten die Entwickler eine Reihe Fehler.

OpenEmm bildet die Basis der kostenpflichtigen und erweiterten Software Emm der Firma Agnitas AG und wird von ihr gemeinsam mit der Open-Source-Gemeinschaft entwickelt. Die E-Mail-Marketing-Software steht unter der Common Public Attribution License (CPAL), läuft unter Linux und benötigt eine MySQL-Datenbank, Mysql-Python und Java 6. Die Software lässt sich mit Sendmail betreiben, bringt aber auch einen eigenen Mail Transfer Agent (MTA) mit. OpenEmm 6.0 kann von sourceforge.net heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung