Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 29. Juni 1999, 01:05

Gesellschaft::Politik/Recht

Kanadische Regierung zieht Microsoft vor

Wieder wurde Microsoft durch ein Regierung bevorzugt.
Von Pawel

Im Jahre 1998 gab es eine Ausschreibung, in welcher die kanadische Behörde 30.000 neue Office-Pakete anschaffen wollte. Alle Anbieter sollten Kostenvoranschläge einreichen. Es gab auch eine Ausnahme - Microsoft, der Sieger.
Die Fa. Corel hat geklagt und es kam zu einer außergerichtlichen Einignung. Demzufolge muß die kanadische Regierung fast 10 Millionen kanadische Dollar an Corel zahlen. (ca. 12.8 Mio. DM)

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung