Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 7. Dezember 2009, 12:47

Software::Netzwerk

Aus FreeNAS soll OpenMediaVault werden

Wie eine Erklärung von Olivier Cochard-Labbé, Originalautor und Erfinder des FreeNAS-Projektes, zu entnehmen ist, wird FreeNAS künftig in zwei Projekte aufgesplittet.

Laut Cochard-Labbé besteht kein Zweifel daran, dass das FreeNAS-Projekt grundlegender Änderungen und Verbesserungen bedarf. Vor allem die starre Struktur der Codebasis macht den Entwicklern zu schaffen und macht es unter anderem unmöglich, dass Anwender beispielsweise leicht Erweiterungen erstellen und einbinden können. Um das Problem zu beheben, sei wahrscheinlich ein komplettes Neuschreiben von FreeNAS notwendig, so Cochard-Labbé.

Einer kompletten Überarbeitung will sich nun der momentane Maintainer und laut Projektseite einzige aktive Entwickler von FreeNAS, Volker Theile, widmen. Entgegen der ursprünglichen Planung soll dies allerdings nicht unter dem Namen FreeNAS, sondern und dem Projekt »OpenMediaVault« stattfinden. Das System soll, wie bereits angekündigt, auf Debian GNU/Linux basieren und viele der Unzulänglichkeiten des alten Systems beheben. Darüber hinaus will Theile auch weiterhin im FreeNAS-Projekt involviert sein.

Gleichzeitig soll auch FreeNAS weiter gepflegt werden. Die Verantwortung für das Projekt soll an iXsystems übergehen. Das Unternehmen will FreeNAS nicht nur pflegen, sondern auch, wenn es notwendig erscheint, komplett umschreiben. Auch Cochard-Labbé will zu FreeNAS zurückkehren und sich wieder dem System widmen.

FreeNAS ist eine minimale FreeBSD-Distribution, die NAS (Network-Attached Storage)-Dienste bereitstellt, darunter CIFS, FTP und NFS. Als BSD-lizenzierte Distribution ermöglicht sie auch die Verwendung des Dateisystems ZFS. Sie kann von Compact Flash oder CD-ROM gebootet und betrieben werden und besitzt eine vollständige webbasierte Konfigurationsoberfläche.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 31 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung