Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 8. Dezember 2009, 08:48

Software::Distributionen

Wind River stellt Android-Plattform vor

Die auf Echtzeitsysteme spezialisierten Firma Wind River hat eine kommerzielle Android-Entwicklungsplattform für OMAP-Prozessoren von TI im Angebot.

Die kommerzielle Entwicklungsplattform ist auf die OMAP3-Prozessoren von Texas Instruments zugeschnitten, eine Variante der ARM-Architektur. Sie beruht nach Angaben des Herstellers auf den neuesten Versionen des Android-SDKs. Sie enthält zusätzliche Software von Adobe, PacketVideo und Red Bend Software sowie globalen Support von Wind River.

Wind River hat nach eigenen Angaben den Android-Code validiert und seine Konformität mit der neuesten Android Compatibility Test Suite bestätigt. Die Oberfläche wurde verbessert und soll sich auch leichter anpassen lassen. Mit der zusätzlichen Software der Partnerunternehmen lassen sich Flash-Dateien und verschiedene Multimedia-Formate abspielen sowie die Firmware über das Netzwerk aktualisieren. Wind River hat nach eigenen Angaben die Innovation von Android mit der Vorhersehbarkeit einer kommerziellen Plattform kombiniert. Dies soll es den Kunden im Bereich der Netzbetreiber und Smartphone-Hersteller ermöglichen, ihre Produkte schneller zur Marktreife zu entwickeln.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung