Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 14. Dezember 2009, 10:47

Software::Web

ImpressCMS 1.2 fertiggestellt

Nach 14 Monaten Arbeit haben die ImpressCMS-Entwickler Version 1.2 des Content Management Systems (CMS) ImpressCMS veröffentlicht.

ImpressCMS gewann den diesjährigen Open Source CMS Award in der Kategorie vielversprechendstes CMS.

ImpressCMS 1.2 wird von den Entwicklern als Final Release und damit als praxistauglich eingestuft. Zu den Neuerungen zählen eine Bildverwaltung, ein konfigurierbares Profil-Modul mit Features für soziale Netzwerke und ein Inhaltsmodul. Wiederkehrende Tätigkeiten können vom System mittels »Autotasks« übernommen werden und der HTML-Bereiniger (HTMLPurifier) und Captchas lassen sich anpassen. Es gibt Themes für den Admin-Bereich und es ist möglich, seperate Webseiten für die jeweiligen Gruppen anzulegen.

Der neue Installer nutzt AJAX und Module lassen sich parallel zur Webseite installieren. Die Entwickler spendierten ImpressCMS ein Seite für Suchergebnisse und Verwaltungen für Adsense, MIME-Typen und Ratings. Um Impress CMS einsetzen zu können, bedarf es MySQL ab Version 4.1 und PHP ab Version 5.2.0, wobei die Entwickler darauf hinweisen, dass sie PHP 5.2.7 nicht empfehlen und PHP 5.3 noch nicht unterstützt wird. Für ImpressCMS gibt es mehrere Erweiterungen und Lokalisierungen, welche ebenso wie das Kern-System von der Projekt-Webseite herunter geladen werden können.

ImpressCMS ist ein relativ junges Projekt, das 2007 gegründet wurde. Die erste Version des Content Management Systems erschien im Januar 2008, seitdem hat ImpressCMS immer mehr Anhänger und Entwickler gefunden. Das System basiert auf XOOPS. Die ImpressCMS-Gemeinschaft betreibt rund um den Globus mehrere Projektseiten, in Deutschland beispielsweise impresscms.de.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung