Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 15. Dezember 2009, 15:26

»Aquaria« als kostenlose Betaversion

Das preisgekrönte Independent-Spiel »Aquaria« erscheint in einer Linuxversion, eine Betaversion kann jetzt ausprobiert werden.

Die Welt von Aquaria

Bit Blot

Die Welt von Aquaria

Aquaria erschien schon vor mindestens zwei Jahren für Windows und Mac OS X. Inzwischen hat Ryan Gordon von Icculus.org auf freiwilliger Basis eine Linux-Portierung erstellt. Die Portierung ist jetzt so weit, dass der Entwickler eine Betaversion zum kostenlosen Testen der Linux-Version bereitstellen kann.

Aquaria von der unabhängigen Entwicklerfirma Bit Blot ist ein Rollenspiel, das in einer großen Fantasie-Unterwasserwelt angesiedelt ist. Diese Welt ist laut Hersteller mit Leben und uralten Geheimnissen gefüllt. Der Spieler muss die Heldin Naija steuern, die die Welt erkundet, um ihre Familie zu finden. Dabei gibt es auch Abenteuer und Kämpfe zu bestehen. Naija kann dabei mit Hilfe von Liedern Magie bewirken, und sie lernt natürlich im Verlauf des Spiels immer mehr magische Verse. Das Spiel soll sich intuitiv allein mit der Maus steuern lassen.

In der Vollversion ist das Spiel durch einen mitgelieferten Editor nahezu unbegrenzt erweiterbar.

Die Betaversion für Linux ist nach Angaben von Ryan Gordon bereits funktional vollständig. Sie ist zeitlich beschränkt und kann bis Mitte Januar 2010 kostenlos heruntergeladen und getestet werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 18 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: INNOVATION! (sen, Mi, 16. Dezember 2009)
Re[5]: Nicht schlecht , aber... (BuBuMacher, Mi, 16. Dezember 2009)
Re: INNOVATION! (joerg, Mi, 16. Dezember 2009)
Re[4]: Nicht schlecht , aber... (Juxl, Mi, 16. Dezember 2009)
Re[3]: Nicht schlecht , aber... (FarFarAway, Mi, 16. Dezember 2009)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung