Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 17. Dezember 2009, 10:54

Software::Web

TangoCMS 2.4.0 veröffentlicht

TangoCMS, ein freies, unter der GPL stehendes PHP-Content-Management-System (CMS), ist in Version 2.4 »Hedgehog« erschienen.

Zu den wichtigsten Features des CMS zählen unter anderem eine aufgeräumte Oberfläche, flexible Rechte- und Nutzerverwaltung, und W3C-Kompatibilität.

Die neue Version des TangoCMS kommt mit einem Media-Modul, das leichter zu benutzen sein soll als seine Vorgänger. Es beinhaltet die Tango-Box, ein jQuery-Plugin, welche dem CMS zu Lightbox-ähnlichen Fähigkeiten in der Bildergalerie verhilft. Mit einer AJAX-Suchbox sollen Anwender große Mengen von Artikeln, Seiten, Aliasen und Nutzern besser finden und somit verwalten können. Existierende Layouts lassen sich dank des »Clone Layout«-Features einfach duplizieren und so auf einer anderen URL übernehmen.

Die Zeit, die es braucht, um eine Seite zu laden, wollen die Entwickler merklich verkürzt haben, indem sie die entsprechenden JavaScript-Funktionlitäten optimierten und auf Googles CDN-Server (Google Content Distribution Network) zugreifen. Weitere Neuerungen sind eine Erinnerungs-Funktion, verschiedene Anti-Spam-Methoden, die Möglichkeit, umleitbare URL-Adressen verwenden zu können, und dass in Kontakt-Emails ID und Nutzername angezeigt werden.

Die Entwicklung an TangoCMS begann 2006 als browserbasiertes Spiel. Die Entwicklung des Spiels geriet ins Stocken und der Hauptentwickler Alex Cartwright entwickelte daraufhin das Admin-Panel des Spiels zu einem kleinen CMS weiter. Ende 2006 wurde sein Schaffen durch zwei Nutzer (Joe Davison und Robert Taylor) unterstützt und das Projekt erhielt den Namen TangoCMS. Anfang 2007 arbeiteten sie an dem MVC-Framework (Model-View-Controller) »Zula-Framework«, welches für die Entwicklung von TangoCMS verwendet wird. Die erste öffentliche Version von TangoCMS erschien am 14. Dezember 2007, Das aktuelle Entwicklerteam zählt vier Köpfe.

TangoCMS Hedgehog erfordert PHP ab Version 5.2, MySQL ab Version 4.1 und einen Webserver. Die Entwickler testeten das CMS mit Apache und Lighttpd. TangoCMS 2.4 steht auf der Projektseite zum Download bereit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: MS Frontpage (Ahnungslos, Fr, 18. Dezember 2009)
Re: MS Frontpage (frevler, Do, 17. Dezember 2009)
Re: MS Frontpage (häh?, Do, 17. Dezember 2009)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung