Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 21. Dezember 2009, 19:15

Software::Grafik

DigiKam 1.0 fertiggestellt

Die DigiKam-Entwickler haben ihren Nutzern ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk bereitet und die Fotoverwaltungssoftware in der Version 1.0 freigegeben.

Fotoverwaltung Digikam 1.0

digikam.org

Fotoverwaltung Digikam 1.0

Mittels Digikam können Fotos von der Digitalkamera auf den Rechner übertragen, anschließend organisiert, aufbereitet und im Netz anderen verfügbar gemacht werden.

Die neue DigiKam-Version erfreut ihre Anwender mit Tag-Filtern, die im Setup-Konfigurationsdialog angepasst werden können, Metadaten-Templates, und einem Batch Queue Manager. Dank letzterem lassen sich bestimmte vordefinierte Aufgaben zur Bildmanipulation auf ganze Ordner anwenden. Neu ist auch der First Run Assistant, der neuen Nutzern einen Teil der Konfigurationsarbeit abnehmen soll. In einem neu hinzugekommenen Dialog können sich Anwender Datenbank-Statistiken ausgeben lassen. Digikam 1.0 unterstützt das neue PGF-Format, das eine bessere Kompression als JPEG bietet, und nutzt es auch gleich um die Vorschaubilder zu speichern.

DigiKam verfügt nun über OpenStreetMap-Unterstützung, die Thumbbar (Showfoto, Editor, Preview, LightTable) kann überall angedockt werden, der Code für die Farbverwaltung wurde neu geschrieben und das AdvancedRename-Werkzeug kann mit Syntax-Hervorhebung und Verlaufsverwaltung aufwarten. Die Jagd nach Duplikaten (in der AlbumGui) kann auf einen Ordner oder Tag-Bereich eingeschränkt werden. Die Benutzung des Bildeditors wurde anwenderfreundlicher, so lassen sich Werkzeuge jetzt via ESC schließen, es gibt ein neues Liquid Rescale-Werkzeug, mit dem sich Objekte mit einer Maske überlagern und dann deren Größe ändern lassen, ein neues Werkzeug, um Bildrauschen zu entfernen, und ein HDR-Feature.

DigiKam 1.0 liegt aktuell nur als Quelltext vor, der Tarball kann von Sourceforge.net heruntergeladen werden. Neben Linux läuft Digikam auch unter Mac OS X und MS Windows.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 53 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung