Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 23. Dezember 2009, 09:10

Software::Büro

Unterstützung für OpenOffice.org 2 endet

Das OpenOffice.org-Projekt stellt die Unterstützung für die veraltete Version 2 der freien Office-Suite ein.

Die OpenOffice.org-Entwickler empfehlen grundsätzlich bei jeder neuen Version ein Update. Dennoch werden ältere Versionen noch eine Zeit lang mit Updates unterstützt. Doch nachdem OpenOffice.org 3.0 schon über 14 Monate verfügbar ist und die neue Version 3.2 im Januar ansteht, wollen die Entwickler die Unterstützung für die 2.x-Serie auslaufen lassen. Unterstützt wurde bisher noch OpenOffice.org 2.4, das im März 2008 erschien und am 4. September 2009 letztmals aktualisiert wurde.

Kommerziell unterstützte oder von den Distributionen gewartete Versionen sind von der Einstellung nicht betroffen. So wird der kommerzielle Support von Sun für Version 2.x weitergehen. Ebenso werden Linux-Distributionen mit langen Support-Zeiträumen die alte Version weiter pflegen.

Das OpenOffice.org-Team empfiehlt den verbliebenen Benutzern der Version 2 das Update auf die neueste Version, aktuell 3.1.1. Dies betrifft nicht die Benutzer, die weiterhin auf Support durch ihre Distribution oder durch Dienstleister setzen können.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung