Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 8. Januar 2010, 12:48

Unternehmen::Personalien

Nat Friedman verlässt Novell

Nat Friedman, Gründer von Ximian und »Chief Technology and Strategy Officer for Open Source« bei Novell, verlässt das Unternehmen nach knapp siebenjähriger Tätigkeit.

Nat Friedman

Doc Searls

Nat Friedman

Wie der Entwickler, der einer der Hauptarchitekten diverser Desktop-Verbesserungen sowohl in Novell-Produkten als auch in Gnome war, in seinem Blog schreibt, ist heute der letzte Tag seiner Arbeit bei Novell. Friedman nennt persönliche Gründe für den Abschied. Nach Angaben auf seiner Seite sei es nach seiner Heirat und dem Abschluss seines Projektes an der Zeit, einen Schlussstrich zu ziehen und sich anderen Aufgaben zu widmen. Der seit 2007 in München lebende Entwickler will sich vorerst entspannen und plant eine Weltreise. Was danach passieren soll, steht noch nicht fest. Denkbar wäre laut Friedman die Gründung eines neuen Unternehmens. Doch auch gegenüber anderen Projekten sei er aufgeschlossen.

Friedman gründete zusammen mit Miguel de Icaza 1999 das ursprünglich unter dem Namen Helixcode firmierende Unternehmen Ximian. Die in Boston/USA beheimatete Firma beschäftigte einige der aktivsten Gnome-Entwickler. Mit Ximian Desktop vertrieb sie zudem eine eigene Distribution von Gnome. Eine der wichtigsten Entwicklungen des Unternehmens stellte darüber hinaus Mono dar. Nach der Übernahme von Ximian durch Novell wechselten auch Friedman und Icaza. Während sich Icaza bei Novell um Mono kümmerte, arbeitete Friedman unter anderem an Evolution und SuseStudio.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung