Login


 
Newsletter
Werbung
Mo, 18. Januar 2010, 11:40

Software::Desktop

Firefox 3.6 RC2

Mozilla hat einen zweiten Veröffentlichungskandidaten von Firefox 3.6 eingeschoben.

Mozilla Foundation

Nur eine Woche nach dem ersten Veröffentlichungskandidaten bringen die Firefox-Entwickler bereits den zweiten, der nach ihren Angaben stabil und sicher zu benutzen sein soll. Die meisten Erweiterungen sind laut den Entwicklern mit der neuen Version getestet, so dass Tester von Firefox 3.6 nur auf wenige Erweiterungen verzichten müssen. Inkompatibilitäten von Erweiterungen mit der neuen Version sollten zudem als Fehler gemeldet werden.

Benutzer der Betaversionen und des ersten Veröffentlichungskandidaten von Firefox 3.6 erhalten die neue Version als automatisches Update angeboten. Die offizielle Version von Firefox 3.6, die durchaus auch mit dem zweiten Veröffentlichungskandidaten identisch sein könnte, dürfte binnen einer Woche erscheinen.

Firefox 3.6 soll höhere Geschwindigkeit und kürzere Startzeiten bringen als sein Vorgänger, das als falsch angesehene Einnisten von Erweiterungen in das Firefox-eigene Komponentenverzeichnis verhindern, die Rendering-Engine Gecko auf Version 1.9.2 aktualisieren und Personas unterstützen. Er kann das Web Open Font Format (WOFF) handhaben und bearbeitet Skripte asynchron.

Anwender werden vor nicht aktuellen Erweiterungen gewarnt und können sich über Unterstützung neuer CSS-, DOM- und HTML-Technologien freuen. Der Browser wurde in über 70 Sprachen übersetzt und kann für Linux, MS Windows und Mac OS X von der Firefox-Download-Seite heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Tab suchfunktion (xyz, Mo, 18. Januar 2010)
Re[3]: Tab suchfunktion (, Mo, 18. Januar 2010)
Re[2]: Tab suchfunktion (iceweael user, Mo, 18. Januar 2010)
Re: Tab suchfunktion (glasen, Mo, 18. Januar 2010)
Tab suchfunktion (iceweael user, Mo, 18. Januar 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung