Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 19. Januar 2010, 08:36

Gemeinschaft

Free Music Charts Januar 2010

Die Free Music Charts Januar 2010 sind online und bringen einen Grund zum Feiern: das Projekt existiert nunmehr seit drei Jahren.

Alles begann am ersten Januar 2007. Darkerradio-Gründer Falk eröffnete in seinem Blog die Free Music Charts mit der ersten Empfehlung: Raindog mit Heroine(e). Das Regelwerk von damals unterschied sich jedoch noch enorm vom heutigen.

Die Hörer konnten zwei Wochen lang nach der Vorstellung jeden Song bewerten, die Top 10 der besten Songs kam dann in die monatliche Sendung. Es gab auch keine Möglichkeit für ein Stück, länger als einen Monat dabei zu sein: es wurden immer nur die Vorstellungen aus dem jeweiligen Monat berücksichtigt. Davon gab es jeden Tag eine. Das heißt: 365 Vorstellungen im ersten Jahr der Free Music Charts.

Nach einer kurzen Pause Anfang 2008 ging es mit neuem Moderator weiter. Zwei Sendungen nach dem alten Konzept mussten noch erstellt werden, die erste davon am 29.4.2008 für den November 2007, dann startete das neue Regelwerk am 24.6.2008. Seither gibt es eine Top 15 aus den besten Songs des Vormonats sowie fünf Neuvorstellungen. Von dieses 20 Stücken können sich die Hörer fünf aussuchen, um ihnen ihre Stimme zu geben.

Die Jahrescharts 2007 waren der Start für das aktuelle Free Music Charts Konzept. Die ersten 24 Songs waren jeweils die beiden bestplatzierten Stücke aus den 2007er-Sendungen. Inzwischen kann man sicher sagen, dass sich die Fangemeinde der Charts ständig vergrößert hat. Immer noch kommen die meisten Neuvorstellungen aus der schier unergründlichen Menge an Falks freien Musikentdeckungen.

Informationen zu den Neuvorstellungen, die aktuellen Charts, den Podcast und weiteres gibt es im Blog von darkerradio.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung