Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 27. Januar 2010, 17:29

Unternehmen

credativ und OpenLogic schließen Partnerschaft

Die Open-Source-Dienstleister credativ aus Deutschland und OpenLogic aus den USA bündeln ihre Kräfte.

OpenLogic bietet Unternehmen in den USA technischen Support für Open-Source-Software an, ferner unterstützt es bei der Einhaltung von Lizenzbestimmungen sowie gesetzlichen Regelungen in den USA und anderen Ländern. Seit Dezember 2009 offeriert OpenLogic zudem Support für CentOS-Server. credativ ist ein unabhängiges Software-Beratungsunternehmen, das über sein Open Source Support Center ebenfalls Support für eine Vielzahl von Linux-Distributionen und darauf laufenden Softwareprodukten anbietet. credativ ist in Mönchengladbach ansässig und besitzt Filialen in Großbritannien und in den USA.

Mit der jetzt vereinbarten Partnerschaft erhalten Kunden von OpenLogic Third-Level-Support durch das Open Source Support Center von credativ. Umgekehrt erhalten Unternehmen in Europa Support für CentOS und die mehr als 500 von OpenLogic zertifizierten freien Softwarepakete durch die credativ-Niederlassungen. Diese Softwarepakete wurden von OpenLogic in einem nach eigenen Angaben 42 Punkte umfassenden Zertifizierungsprozess geprüft, um das Risiko für Unternehmen, die diese Komponenten einsetzen, zu minimieren. Es handelt sich nur um einen kleinen Teil der 130.000 Pakete, die OpenLogic in seiner Datenbank OLEX erfasst hat.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung