Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 28. Januar 2010, 10:00

Software::Büro

OpenOffice.org 3.2 RC4

Die OpenOffice.org-Entwickler haben einen vierten Veröffentlichungskandidaten der Version 3.2 der freien Bürosoftwaresammlung zum Download bereitgestellt.

Noch immer ist die lange erwartete offizielle Version von OpenOffice 3.2 nicht da. Mit dem vierten Veröffentlichungskandidaten bitten die Entwickler nochmals zu letzten Tests. Die vierte Ausgabe eines Veröffentlichungskandidaten wurde nötig durch das Update der Berkeley-Datenbank, in der die Benutzerkonfiguration, allerdings nur für Erweiterungen, gespeichert wird. Damit einher ging eine Formatänderung der Datenbank. Dadurch kann die Konfiguration von Erweiterungen nicht von früheren Versionen von OpenOffice.org übernommen werden. Die normalen Benutzereinstellungen sind davon aber nicht betroffen. Die Entwickler raten trotzdem dazu, vor dem Test der neuen Version das Verzeichnis mit den Einstellungen zu sichern. Die Release Notes enthalten weitere Einzelheiten und führen alle Änderungen seit OpenOffice.org 3.1.1 im Detail auf.

Die neue Testversion steht auf der Downloadseite des Projekts für Linux, Mac OS X, Windows und Solaris bereit. Das Paket ist in über 40 Sprachen verfügbar, für mehr als 20 weitere existieren »Language Packs«, die nach Angaben des Projekts noch nicht getestet wurden. Die offizielle Version 3.2 wird sich nun wohl nochmals um einige Tage verschieben, ein genaues Datum steht allerdings noch nicht fest.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung