Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 2. Februar 2010, 19:04

Software::Grafik

Digikam 1.1.0 fertiggestellt

Die Entwickler der Fotoverwaltungssoftware Digikam haben mit der Version 1.1.0 eine neue Version der Applikation für KDE4 veröffentlicht und stellen zudem mit kipi-plugins 1.1.0 eine aktualisierte Version der KDE Image Plugins Interface (KIPI)-Erweiterungen vor.

Digikam 1.1.0

digikam.org

Digikam 1.1.0

Die KDE-Applikation Digikam ist ein Fotoverwaltungsprogramm zum Importieren und Organisieren von Digitalbildern. Importierte Werke können in Alben verwaltet werden. Darüber hinaus stellt das Programm diverse Funktionen zum Ansehen, Organisieren, Bearbeiten und Weiterverteilen der Bilder zur Verfügung. Die Kameraschnittstelle gibt den Anwendern die Möglichkeit, Bilder direkt vom Gerät zu importieren.

Wie die Entwickler bekannt gaben, bietet die knapp zwei Monate nach Digikam 1.0 freigegebene Version der Anwendung zahlreiche Korrekturen. So wurden über 100 Fehler in Digikam beseitigt, unter anderem auch diverse Abstürze beim Laden oder der Verwaltung der Bilder. Zu den neuen Funktionen gehören Erweiterungen des ReplaceModifiers, der nun auch mit regulären Ausdrücken klar kommt, sowie eine neue Option, die eine Vignettierung eines Bildes ermöglicht.

Zeitgleich mit Digikam 1.1.0 steht nun auch eine neue Version der kipi-plugins allen Anwendern zur Nutzung bereit. Zu den Neuerungen der Erweiterungen, die sich mittels des KDE Image Plugins Interfaces auch in andere Applikationen einbinden lassen, gehören neben Korrekturen ein neues Grid-Layout und erweiterte Druckoptionen für den Druckassistenten. Ferner bietet die Sammlung ein neues Tool zur Erstellung von Pseudo-HDR-Bildern.

Sowohl Digikam als auch kipi-plugins können ab sofort direkt von der Seite des jeweiligen Projekts heruntergeladen werden. Vorkompilierte Pakete für Windows können auf der Seite des KDE-Windows-Projektes gefunden werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung