Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 5. Februar 2010, 15:07

Gemeinschaft

Linux Foundation startet neuen Videowettbewerb »We're Linux«

Die Linux Foundation (LF) veranstaltet in diesem Jahr den zweiten Videowettbewerb »We're Linux« zum Thema »The Linux Super Bowl Ad«. Gesucht wird wieder das beste, von Linux-Anwendern erstellte Video, in dem zum Ausdruck kommt, was Linux für diejenigen bedeutet, die es nutzen und andere inspirieren, das freie Betriebssystem auszuprobieren.

Um beim Wettbewerb dabei zu sein, müssen Teilnehmer 30 bis 60 Sekunden lange Filme einreichen, die sich um Linux drehen und zeigen, wie der »Super Bowl« aussehen könnte. Das Thema ist allerdings keine Voraussetzung, um teilzunehmen. Die Filme sollen in erster Linie die Vorzüge des freien Betriebssystems aufzeigen und andere zur Nutzung inspirieren.

Der Wettbewerb beginnt heute, Beiträge können bis zum 4. April eingereicht werden. Der Sieger wird am 14. April auf dem Collaboration Summit in San Francisco bekannt gegeben und darf sich über einen Laptop mit vorinstalliertem Linux und einer Reise zur LinuxCon in Boston freuen.

»Wir waren von der Kreativität und der Menge der Beiträge inspiriert, die wir beim letzten We're-Linux-Wettbewerb sahen, so dass wir ihn dieses Jahr wieder anbieten wollen«, so Amanda McPherson von der LF. Der Sieger wird mittels einer Jury und dem Online-Ranking der Gemeinschaft ermittelt. Die Jury setzt sich aus dem Kernel-Maintainer Andrew Morton, Red Monk-Gründer Stephen O'Grady, Stormy Peters von der Gnome-Foundation, Novell-Entwickler Brandon Phillips, Bob Sutor von der IBM Software Group und dem ComputerWorld-Journalisten Steven Vaughan-Nichols zusammen. Die Linux Foundation hat auf einer Seite zum Videowettbewerb alle nötigen Informationen zusammengestellt, unter anderem, wo die die fertigen Wettbewerbsbeiträge eingereicht und welche Regeln beachtet werden müssen.

Für den letzjährigen Wettbewerb sollten die Teilnehmer sich von den »I'm a Mac; I'm a PC«-Werbungen leiten lassen. Die Idee dahinter war, dass Apple und Microsoft Milliarden Dollar für Werbung ausgeben, während Linux aufgrund einer engagierten Gemeinschaft wächst.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 3 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Schneiden und Vertonen... (zettberlin, Mo, 8. Februar 2010)
Flash? (PeterL, Fr, 5. Februar 2010)
Super Bowl (nipplegate, Fr, 5. Februar 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung