Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 10. Februar 2010, 13:36

Hardware::Systeme

Lantronix veranstaltet XPort Pro Design-Wettbewerb

Lantronix hat für seinen Ende letzten Jahres eingeführten winzigen Netzwerkserver XPort Pro den Wettbewerb »Design with the Power of the Penguin« gestartet. Gesucht werden Prototypen und Lösungen, die den XPort Pro von Lantronix beinhalten. Der Wettbewerb läuft bis zum 6. August, als Preise winken einmal 6.000 USD und zweimal 3.000 USD.

Der XPort Pro gilt als der kleinste auf Linux basierende Netzwerkserver der Welt. Das Gerät ist 33,9 mm x 16,25 mm x 13,5 mm groß und verfügt über einen 32-Bit-Prozessor, 8 MB SDRAM und 16 MB Flash-Speicher. Es ist mit einem seriellen Port und einem 10/100 MBit-Ethernetanschluss versehen und läuft mit Linux oder Lantronix Evolution OS. Der XPort Pro bietet einen Webserver und IPv6-Unterstützung, wird über ein Web-Interface bzw. via Telnet oder SSH konfiguriert und bietet ein Software Development Kit (SDK), dass die Entwicklung von Anwendungen erleichtern soll.

Für den Wettbewerb können beliebig viele Beiträge eingereicht werden, gekürt werden die beiden besten Beiträge sowie der beste Schülerbeitrag. Teilnehmer müssen sich registrieren und anschließend bis zum 6. August ihren lauffähigen Prototypen und dessen Dokumentation in Englisch (ist der Prototyp für den Versand ungeeignet, genügt die Dokumentation) bei Lantronix einreichen. Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein, die Gewinner werden von einer aus Lantronix-Mitarbeitern bestehenden Jury ermittelt.

Die Jury wertet die Kategorien technischer Wert, Originalität, Nützlichkeit, Kosteneffektivität und Design-Optimierung mit jeweils 20 Prozent. Die Gewinner werden bis zum 3. September benachrichtigt und auf der Embedded Systems Conference vom 20. bis 23. September in Boston bekannt gegeben.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung