Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 18. Februar 2010, 09:24

Software::Distributionen::OpenSuse

Zweiter Meilenstein der Entwicklung von openSUSE 11.3

Die Entwickler von openSUSE haben den zweiten Meilenstein der kommenden Version 11.3 veröffentlicht.

Während der erst vor zwei Wochen veröffentlichte erste Meilenstein viele Testversionen von Software mitbrachte, enthält der zweite Meilenstein offizielle Versionen. Mit dabei sind KDE SC 4.4, OpenOffice 3.2 und VirtualBox 3.1.4. Nach Angaben von Henne Vogelsang zeichnet sich die neue Testversion außerdem dadurch aus, dass sie für den Wechsel zu GCC 4.5.0 als Standard-Compiler vorbereitet wird. GCC 4.5.0 ist in der Stabilisierungsphase vor der Veröffentlichung, das Team von openSUSE setzt aber offensichtlich darauf, dass die neue Version bis zum Erscheinen von openSUSE 11.3 fertig wird. Die Distribution wurde testweise bereits mit ihm generiert, und einige Entwickler helfen mit, die festgestellten Probleme zu lösen.

Neben KDE SC 4.4 enthält die Testversion GNOME 2.30 Beta und ermöglicht auch die Auswahl von LXDE bei der Installation. Viele Software wurde aktualisiert, darunter Digikam, Mono, GhostScript und hwinfo. Auch Kiwi, das Tool zum Erstellen von Distributions-Images, wurde aktualisiert und erhielt neue Funktionen.

OpenSUSE 11.3 ist derzeit für den 15. Juli geplant. Bis dahin stehen noch einige weitere Testversionen sowie voraussichtlich zwei Veröffentlichungskandidaten ins Haus.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 20 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: SuSE 11.2 auf Notebook (Lars, Mo, 22. Februar 2010)
Re[2]: KDE 4 ist top (Lars, Mo, 22. Februar 2010)
SuSE 11.2 auf Notebook (rudifaxe, Sa, 20. Februar 2010)
Wir ja brutal hier. Heisenismus ;) (Yu Kei, Fr, 19. Februar 2010)
Re[2]: openSUSE (zxy, Do, 18. Februar 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung