Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 19. Februar 2010, 15:20

Software::Wissenschaft

GenealogyJ 3.0 - den Ahnen auf der Spur

GenealogyJ, eine in Java implementierte Software für Ahnenforscher, ist in Version 3.0 veröffentlicht worden. Die unter der GPL stehende Anwendung unterstützt Gedcom-Standard und ist damit für den Datenaustausch mit anderen Genealogie-Applikationen vorbereitet.

GenealogyJ 3.0 kann mit etlichen neuen Features sowie Verbesserungen bezüglich der Benutzbarkeit aufwarten. In der neuen Version können Ahnenforscher unter anderem bereits auf der ersten Ebene des Arbeitsplatzes (des Anwendungsfensters) Änderungen vornehmen und Menüs gemäß eigenem Gusto umorganisieren. Anwender, die parallel an mehreren Projekten arbeiten, können im Dateimenü schnell auf die letzten fünf geöffneten Dateien zugreifen. Die Eingabe von Datumsangaben, eine in Ahnenforschung häufig gebrauchte Funktion, wurde vereinfacht. In mehreren Ansichten sind Drag&Pan möglich und der Editor kann die Beziehungen zwischen Personen in Listen darstellen.

Zu den neu hinzugekommenen Features zählt die Möglichkeit des Editors, Personen oder Ereignissen verschiedene Medien zuzuordnen. Screenshots von Stammbäumen oder Zeitverläufen können sofort in die Zwischenablage geschickt werden und Ausdrucke lassen sich besser als zuvor skalieren und auf mehrere Blätter Papier verteilen.

Aufgrund seiner Plattformunabhängigkeit eignet sich GenealogyJ für heterogene Umgebungen, die Projekte können leicht unter Benutzern verschiedener Betriebssysteme ausgetauscht werden. Projekte anderer Anwendungen, die als Gedcom vorliegen, sollten sich problemlos in GenealogyJ importieren lassen. Die Ahnenforschungsanwendung GenealogyJ 3.0 kann von Sourceforge heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung