Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 24. Februar 2010, 12:35

Software::Web

Webserver Apache wird 15

Der Webserver Apache, mit dem aktuell 112 Millionen Webpräsenzen betrieben werden und damit deutlich mehr als mit jedem anderen Produkt, ist jetzt 15 Jahre alt.

Apache Software Foundation

Der Webserver war das erste Projekt der Apache Software Foundation, die aber erst Jahre nach dem Webserver gegründet wurde. Vor einem Jahr konnte die Apache Foundation ihr zehnjähriges Bestehen feiern. Nach Angaben der Foundation wurde der Webserver binnen eines halben Jahres nach seiner Veröffentlichung der populärste Webserver.

Apache entstand 1995 als Fork des Webservers NCSA httpd, der am National Center for Supercomputing Applications (NCSA) der USA entwickelt wurde. Als die Entwicklung zum Stillstand kam, nachdem der ursprüngliche Entwickler Rob McCool das NCSA verlassen hatte, bildete sich eine Gemeinschaft von Entwicklern, die online zusammenarbeiteten, um die Software zu verbessern. Die ersten Mitglieder dieser sich selbst als »Apache Group« bezeichnenden Gemeinschaft waren Brian Behlendorf, Roy Fielding, Rob Hartill, David Robinson, Cliff Skolnick, Randy Terbush, Robert Thau und Andrew Wilson. Daraus entstand im März 1999 die Apache Software Foundation (ASF), die sich um die Entwicklung von Apache und einer Reihe weiterer Projekte kümmert. Zu den weiteren Aufgaben der gemeinnützigen Organisation gehören der rechtliche Schutz aller Projekte und Mitarbeiter, der Schutz der Marke »Apache« und die Pflege der mittlerweile weit verbreiteten Apache-Lizenz.

Heute betreibt die ASF fast 140 Projekte und weist über 400 Mitglieder und mehr als 2000 Unterstützer auf. Zu den Sponsoren der Organisation gehören neben Google, Yahoo und Microsoft auch Hewlett-Packard und weitere Unternehmen. Im Gegensatz zu vielen anderen Projekten setzt eine Mitgliedschaft in der Apache Foundation eine aktive Mitarbeit voraus. Mitglieder des Vorstands und weitere offizielle Würdenträger werden im Sinne einer Meritokratie aus dem Entwicklerstamm gewählt. Die Organisation setzt auf Transparenz und die gesamte Kommunikation findet auf öffentlichen Mailinglisten statt, deren Archive allgemein zugänglich sind.

Meilensteine für den Webserver Apache waren die Gründung der Mailingliste »new-httpd« am 23. Februar 1994, die erste Version 0.2 am 18. März 1994, Version 1.0 im Dezember 1995, Version 1.3 im Jahr 1999, die noch bis Anfang dieses Monats, also etwa elf Jahre lang, offiziell unterstützt wurde, Version 2.0 (eine Alphaversion) im Jahr 2000, die stabile Version 2.0 im Jahr 2002 und Apache 2.2 im Dezember 2005. Die Entwicklung bleibt natürlich nicht stehen, neben der Pflege der Versionen 2.0 und 2.2 wird auch an der nächsten Version entwickelt, von der bereits Alphaversionen erschienen sind.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 3 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Wird 15 (alicius, Mi, 24. Februar 2010)
Re: Wird 15 (Lausi, Mi, 24. Februar 2010)
Wird 15 (alicius, Mi, 24. Februar 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung