Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 26. Februar 2010, 11:08

Unternehmen

Novell gibt Quartalszahlen bekannt

Trotz eines gesunkenen Umsatzes konnte Novell im ersten Finanzquartal 2010 den Gewinn steigern.

Wie schon im vierten Finanzquartal 2009 musste Novell im Vergleich zum Vorjahr einen Umsatzrückgang bekanntgeben. Im von November bis Januar reichenden ersten Finanzquartal 2010 wurden Einnahmen von 202 Mio. US-Dollar (USD) erzielt, ein Jahr zuvor waren es noch 215 Mio. USD. Dennoch zeigen sich die Manager von Novell recht zufrieden, denn der Gewinn nach GAAP-Rechnung wurde von 14 auf 21 Mio. USD gesteigert. Der Nettogewinn nach GAAP betrug damit 20 Mio. USD, während es vor einem Jahr nur 11 Mio. USD waren.

Nach Angaben von Novell wurde das Ergebnis durch eine Änderung in der Buchhaltungs-Schätzung für 2009 um 5 Mio. US-Dollar aufgebessert. Auf der anderen Seite drückten ungünstige Wechselkurse den Gewinn um 6 Mio. USD nach unten. Die kurzfristig verfügbaren Reserven blieben nahezu unverändert bei knapp einer Milliarde USD.

Ron Hovsepian, Präsident und Geschäftsführer von Novell, zeigt sich mit dem Geschäftsverlauf zufrieden und freut sich besonders über den gestiegenen Gewinn. Für das nächste Quartal will das Unternehmen gleich hohe Einnahmen wie im ersten Quartal und einen Gewinn (ohne GAAP-Rechnung) von 12 bis 15 Prozent erzielen. Im gesamten Jahr 2009 hatte Novell einen Gewinn von 10% angestrebt und diesen mit 16% letztlich deutlich übertroffen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung