Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 7. April 2000, 09:38

Unternehmen

C++- und FORTAN-Compiler von Intel

Der Chiphersteller Intel will seine hauseigenen Compiler für C++ sowie für FORTAN bis zum Sommer auf Linux portieren.

Die Compiler sollen für die iA32 und die kommende iA64-Beneration verfügar sein. Durch den Einsatz dieser Compiler soll vor allem ein Geschwindigkeitszuwachs bei C++-Anwendungen erreicht werden. Unter welcher Linenz die Produkte später stehen werden (Etwa die GPL) gab Intel noch nicht bekannt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung