Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 8. März 2010, 14:10

Software::Netzwerk

OpenSSH 5.4 freigegeben

Mit Version 5.4 haben die OpenSSH-Entwickler eine neue Version der freien SSH-Implementierung veröffentlicht, die neben Korrekturen auch eine Vielzahl von neuen Funktionen bringt.

OpenSSH ist eine komplette Implementierung der SSH-Protokollversionen 1.3, 1.5 und 2.0 und unterstützt außerdem scp (Secure Copy) und sftp (Secure FTP). In der neuen Version wurden viele Fehler bereinigt, vor allem auch sicherheitsrelevante Probleme. Nach über zehn Jahren deaktiviert OpenSSH nun standardmäßig die Version 1 des SSH-Protokolls. Clients und Server, die immer noch die alte Funktionalität wünschen, müssen diese nun in der Konfigurationsoption oder der Kommandozeile aktivieren.

Neu hinzugekommen ist auch eine Unterstützung für Zertifikatsauthentifizierung mittels eines neuen, minimalistischen OpenSSH-Zertifikatformats. Detailliertere Informationen zur Verwendung liefern entsprechende Dokumentationen von ssh-keygen(1), sshd(8) und ssh(1). Eine weitere Neuerung stellt ein »netcat mode« für ssh und eine Annullierung von Schlüsseln mittels der Option RevokedKeys dar. Darüber hinaus wurde die Multiplexing-Unterstützung in ssh komplett umgeschrieben.

Überarbeitet wurde auch der sftp-Client. Unter anderem unterstützt das Programm nun auch die Option »-h« für ls und Tab-Komplettierung für Kommandos. Ferner beherrscht sftp die meisten scp-Kommandozeilen-Argumente. Passwortgeschützte private Schlüssel für SSH Protokoll 2 werden nun mit AES-128 und nicht mehr mit 3DES verschlüsselt.

Eine Liste aller Änderungen kann dem Changelog entnommen werden. Der Download von OpenSSH 5.4 ist von einer großen Zahl von Mirror-Servern möglich.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 3 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: OpenSSH 5.4 (Defiant, Di, 9. März 2010)
Re: OpenSSH 5.4 (xB, Di, 9. März 2010)
OpenSSH 5.4 (Anwender, Mo, 8. März 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung