Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 9. März 2010, 11:03

Unternehmen::Veranstaltungen

Google startet Summer of Code 2010

Der Suchmaschinengigant Google geht dieses Jahr mit seinem Summer of Code in die sechste Runde. Auch dieses Jahr sind wieder Studenten dazu aufgerufen, sich drei Monate lang in verschiedenen Open-Source-Projekten zu engagieren. Google fördert das Engagement mit einem Stipendium in Höhe von 5.500 USD.

Seit 2005 nutzten über 2.500 Studenten und genauso viele Mentoren aus betreuenden Projekten aus 98 Ländern den Summer of Code, um freie Software mit eigenen Beiträgen und Ideen zu bereichern. Auch in diesem Jahr können sich Projekte und Studenten bewerben. Der Bewerbungszeitraum für Projekte läuft bereits. Am 18. März will Google bekanntgeben, welche Projekte in den Genuss einer Förderung kommen.

Anschließend haben Studenten zehn Tage Zeit, den beteiligten Organisationen ihre Vorschläge zu unterbreiten, danach müssen die ausgetüftelten Ideen bis zum 9. April bei Google eingereicht werden. Am 26. April geben die Verantwortlichen aus Mountain View bekannt, welche Vorschläge mit einem Stipendium unterstützt werden. Die eigentliche Arbeit, in der die Studenten ihren Code produzieren, geht vom 24. Mai bis 16. August, eine Woche danach werden die Ergebnisse veröffentlicht.

Google lässt sich jeden akkzeptierten Studenten 5.500 USD kosten, von denen 5.000 USD an den Studenten und 500 USD an die betreuende Organisation gehen. Das Stipendium wird gestaffelt ausgezahlt, 500 USD werden zu Beginn der arbeitsintensiven Phase vergeben, 2.250 USD nach einer Zwischenauswertung Mitte Juli und die restlichen 2.250 USD sowie die 500 USD für Mentoren fließen bei erfolgreichem Abschluss.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung