Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 11. März 2010, 11:45

Software::Kommunikation

Mozilla veröffentlicht Thunderbird 3.1 Beta 1

Die Mozilla-Entwickler haben eine weitere Vorabversion des E-Mail-Clients Thunderbird 3.1 veröffentlicht. Die erste Beta des Thunderbirds mit Codenamen Lanikai ist vorrangig für Entwickler und Tester gedacht, weniger für den produktiven Einsatz. Lanikai kommt aus dem Hawaianischen und bedeutet in etwa »schwere See«.

Thunderbird Lanikai Beta basiert wie auch die vorhergegangene Alphaversion auf der Gecko-Plattform 1.9.2. Die Entwickler gaben in den Veröffentlichungsnotizen an, hauptsächlich Fehler und Probleme behoben zu haben. Mit der neuen Version sollte ein Upgrade von Thunderbird 2 problemloser ablaufen. Verschiedene Fehlerkorrekturen sorgen für ein besseres Funktionieren der automatischen Vervollständigung, Tabs und des Aktivitätsmanagers. Weitere Verbesserungen betreffen Design und Benutzerschnittstelle, die Beta-Version des neuen Thunderbird soll zudem eine höhere Performance und Stabilität aufweisen.

Mit der ersten Beta-Version liegen die Entwickler schon etwas hinter ihrem ursprünglichen Zeitplan zurück. Die finale Version wird nun, anders als früher angekündigt, erst gegen Mitte des Jahres fertiggestellt werden. Mit der für Ende März geplanten Beta 2 ist auch ein Feature-Freeze geplant. Die Mozilla-Entwickler wollen in Thunderbird 3.1 Features einfließen lassen, die bereits für Tunderbird 3.0 geplant waren, aber nicht rechtzeitig fertiggestellt werden konnten. Zudem sollen bestehende Funktionen in der neuen Version verbessert und »raue Ecken« abgeschliffen werden.

Lanikai Beta 1 liegt aktuell in 25 Lokalisierungen vor und kann für Linux, Mac OS X und Windows heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung