Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 16. März 2010, 13:56

Software::Groupware

Groupware Open-Xchange aktualisiert

Die neue Version 6.16 des Open-Xchange-Servers bringt unter anderem VoIP-Integration und Erweiterungen der Social OX-Funktionen.

Social OX mit RSS-Feed

Open-Xchange

Social OX mit RSS-Feed

Open-Xchange 6.16 kann nach Angaben des Herstellers eine Reihe von Verbesserungen vorweisen. In den gut drei Monaten seit Version 6.14 wurde die Nutzung von sozialer Vernetzung in Open-Xchange weiter entwickelt. Termine des Google-Kalenders können nun importiert werden. Ferner können sich Open-Xchange-Nutzer nun alle aktuellen Nachrichten verschiedener Internet-Dienste direkt in ihrer Open-Xchange-Benutzeroberfläche anzeigen lassen. Neue Nachrichten dieser Dienste werden in eigenen Ordnern abgelegt, die mit den entsprechenden Logos und Icons gekennzeichnet sind. Die Funktion ist noch als Vorschau anzusehen und umfasst den Zugriff auf Twitter, RSS-Feeds und Facebook.

Eine weitere Neuerung ist die Integration von VoIP-Telefonie. Voraussetzung dafür ist unter anderem ein VoipNow-Server von 4PSA. Unterstützte Funktionen sind zur Zeit Anrufe und Empfangen von Gesprächen, Fax-Empfang und Versand via VoIP, Fax-Versand direkt aus dem InfoStore und Konfiguration der VoIP-Funktionen.

Eine neue iCal-Implementierung für Einladungen und Terminbestätigungen beruht nach Angaben der Entwickler auf dem standardisierten Verhalten von iCal. Dadurch können sowohl Einladungen und Terminbestätigungen auch von Anwendern verarbeitet werden, die nicht mit Open-Xchange arbeiten.

Weitere Verbesserungen in der neuen Version betreffen vor allem die Benutzbarkeit. Weitere Einzelheiten sind in einer detaillierten Feature-Übersicht (PDF) zu finden.

Bestehende Kunden von Open-Xchange erhalten das Update im Rahmen ihrer Software-Maintenance. Die neue Version kann mit Hilfe von personalisierten Testaccounts kostenlos ausprobiert werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung