Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 23. März 2010, 18:32

Software::Entwicklung

Red Hat stellt JBoss Enterprise Web Platform 5.0 vor

Red Hat vervollständigt mit der JBoss Enterprise Web Platform 5.0 die neue Generation der Java-Entwicklungs-Plattformen, die besonders an Cloud Computing angepasst ist.

JBoss Enterprise Web Platform 5.0 soll speziell die nächste Generation von schlanken Java-Anwendungen unterstützen. Sie ist die letzte der drei Komponenten von JBoss Open Choice, der Middleware-Strategie, die Red Hat im September 2009 angekündigt hatte. Mit Open Choice soll für jede Programmiermethode, die in der Unternehmens-Software-Entwicklung mit Java eingesetzt wird, eine passende Server-Lösung bereitstehen. Die Entwickler sollen in der Lage sein, die für den jeweiligen Zweck geeigneten Frameworks, APIs und Laufzeitumgebungen einzusetzen, wobei gleichzeitig Stabilität, Zuverlässigkeit und Verwaltbarkeit gewährleistet sein sollen.

Die drei angebotenen Komponenten sind die JBoss Enterprise Application Platform,die hauptsächlich für hochgradig transaktionale J2EE-Anwendungen gedacht ist, JBoss Enterprise Web Platform für mittelgroße Java-Anwendungen und JBoss Enterprise Web Server für einfache Anforderungen, die lediglich Apache Tomcat benötigen.

JBoss Enterprise Web Platform 5.0 unterstützt laut Red Hat eine große Vielfalt von Programmier- und Komponenten-Modellen unter Java, einschließlich Plain Old Java Objects, Java EE, Spring Framework, OSGi und Google Web Toolkit, sowie zahlreiche Frameworks und dynamische Programmiersprachen. Neu ist die Unterstützung für Cloud Computing. Die JBoss Enterprise Web Platform 5.0 ist eine kleinere Version der Enterprise Application Platform, die nutzt die Konzepte des neuen Java EE-Web-Profils nutzt und Cache, Cluster-Fähigkeit, Hochverfügbarkeit, Sicherheitsfunktionen und Web-Dienste bietet.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung