Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 11. April 2000, 08:59

Software::Distributionen

Kurzmeldungen: FastCluster, TurboLinux und Red Hat

Linux-Cluster gibt es nun auch auf PowerPC-Basis; TurboLinux steigt bei Lynx ein; Red Hat gibt Version 6.2 für Alpha-CPUs frei.

Die Firma CSP kündigte ihr massiv-paralleles System FastCluster an, das von 16 bis 1000 CPUs skalierbar ist. Anders als die Konkurrenz kommen in diesem System keine Intel- oder Alpha-CPUs, sondern die neueste Generation der PowerPC-CPU zum Einsatz. Als Betriebssystem dient Black Lab Linux, ein auf Multiprozessoren optimiertes Linux von Terra Soft.

Turbo Linux hat einen Anteil von Lynx Inc, dem Hersteller des Echtzeit-Betriebssystems LynxOS, übernommen. Lynx hatte in letzter Zeit starke Aktivitäten in Richtung Linux unternommen und eine eigene, auf Echtzeitanforderungen optimierte, Distribution angeboten. Auch Motorola hat einen Anteil an Lynx erworben.

Red Hat hat die neueste Version der Distribution (6.2) nun auch für Alpha-CPUs freigegeben. Damit stehen für Alpha-Rechner nun mindestens 5 Distributionen zur Verfügung: Red Hat 6.2, Debian 2.1, SuSE 6.3, Turbo Linux 6.0 und Mandrake 7.0. Eine Version von Slackware folgt möglicherweise bald.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung