Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 30. März 2010, 16:01

Software::Grafik

Mesa 7.7.1 und 7.8.0 freigegeben

Die Entwickler der freien 3D-Grafikbibliothek Mesa haben die Versionen 7.7.1 und 7.8.0 veröffentlicht. Erstere korrigiert Fehler der Version 7.7.0, letztere bringt neue Funktionen.

Mesa ist eine 3D-Grafikbibliothek, die das OpenGL-API in freier Software implementiert. Sie ist das freie Äquivalent zu den OpenGL-Bibliotheken, die den proprietären Grafiktreibern beiliegen. Sie unterstützt die Hardware-Beschleunigung, wo diese zur Verfügung steht, und emuliert andernfalls die 3D-Funktionen in Software, was allerdings mindestens eine Größenordnung langsamer ist.

Mit diesen Versionen, die wie geplant erschienen sind, wird Version 7.7.1 zur aktuellen stabilen Version. Version 7.8.0 hingegen bringt neue Funktionen und gilt als noch nicht stabil. Beide Versionen implementieren OpenGL 2.1, wobei einige Treiber in Bezug auf OpenGL 2.1 vollständig sind, andere noch nicht.

OpenGL 2.1 wird damit seit Mesa 7.0 Mitte 2007 unterstützt. Ziel der Entwickler ist es, OpenGL 3 in Mesa 8 vollständig implementieren. Wahrscheinlich waren Softwarepatente auf Teilen von OpenGL 3 ein Hemmschuh für die Entwicklungen. OpenGL 4 wurde erst kürzlich veröffentlicht und dürfte daher erst später auf dem Plan der Entwickler auftauchen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung