Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 2. April 2010, 08:00

Unternehmen::Veranstaltungen

Ruby Summer of Code kann 20 Stipendien vergeben

Der Ruby Summer of Code (RubySOC), eine Initiative der Ruby-Gemeinschaft, sowie mit Ruby und Rails arbeitenden Firmen und Organisationen, findet in diesem Jahr erstmalig statt und verfügt über 100.000 US-Dollar, die für 20 Stipendien ausgegeben werden können. Der Ruby Summer of Code hat Googles Summer of Code zum Vorbild und fördert freie Ruby-Projekte.

Die Bewerbungsfrist für Projekte, die während des RubySOC einen Studenten betreuen wollen, endet am 2. April. Studenten können sich anschließend vom 5. bis 23. April bewerben. Akzeptierte Bewerber werden hinterher mit ihren betreuenden Projekten zusammengebracht und können während der Sommerferien für ihr Projekt in die Tasten hauen. Die Höhe des Stipendiums beträgt 5.000 USD, von denen eine Hälfte bei der Zwischenauswertung und der Rest bei erfolgreichem Projektabschluss ausgezahlt werden. Die genauen Daten für diese beiden wichtigen Termine stehen allerdings noch nicht fest.

Die Auswertung erfolgt in erster Instanz durch den betreuenden Mentor, Mentoren anderer Projekte begutachten die Ergebnisse anschließend. Für Rails und JRuby existieren schon Ideenlisten, was engagierte Studenten angehen könnten. Dazu zählen beispielsweise Beiträge für JRuby on Android: Ruboto, Hibernate- und JPA-Unterstützung für DataMapper und DataObjects, automatische Tests für Rails Guides oder Arbeiten an Active Record bzw. Action Mailer. Eigene Idden sind den Veranstaltern sehr willkommen.

Zu den Geldgebern des disjährigen RubySOC zählen in diesem Jahr 21 Firmen und 151 indiviuelle Förderer. Die Idee zum RubySOC geht auf Engine Yard, Ruby Central und dem Rails Team zurück, als die Ruby-Gemeinschaft bemerkte, dass kein einziges großes Ruby-Projekt von Googles Summer of Code akzeptiert wurde. Die 100.000 USD wurden innerhalb von drei Tagen von den Sponsoren bereitgestellt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung