Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 6. April 2010, 17:19

Unternehmen

Parallels tritt Linux Foundation bei

Die Linux Foundation vergrößert sich beständig und begrüßt nun auch Parallels als neues Mitglied. Parallels betreibt rund um den Globus Niederlassungen und ist auf Virtualisierung sowie Automatisierungssoftware spezialisiert.

Innerhalb der Linux Foundation (LF) will Parallels sich in verschiedenen Arbeitsgruppen und Veranstaltungen einbringen. Die Firma hat sich zum Ziel gesetzt, die Linux-Präsenz in virtualisierten Umgebungen zu erhöhen. Laut Parallels ist das freie Betriebssystem bestens geeignet, um Virtualisierung und Cloud-basierte Services anzubieten, und kann so für Firmen und Service-Provider eine flexible und wirtschaftliche IT-Struktur ermöglichen.

Bereits jetzt zählt die 1999 gegründete Firma gemäß einem Bericht der LF zu den zehn aktivsten Firmen, die zum Linux-Kernel beitragen. Darüber hinaus sponsort Parallels das Virtualisierungsprojekt OpenVZ, das sie auch für eigene Produkte nutzt. Zu Beginn seiner LF-Mitgliedschaft hat Parallels zudem den Beitrag »Today's Guide to Linux Virtualization« und drei Whitepapers auf linux.com veröffentlicht.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung