Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 7. April 2010, 20:08

Hardware

Erster Fernseher mit Android

People of Lava, eine schwedische Firma, die auf TV-Installationen spezialisiert ist, hat einen Fernseher mit Android als Betriebssystem vorgestellt.

Die Android-Oberfläche des Fernsehers

People of Lava

Die Android-Oberfläche des Fernsehers

Moderne Fernsehgeräte erledigen die meisten Funktionen in Software und besitzen konsequenterweise ein eigenes Betriebssystem. Immer häufiger war dabei zu erfahren, dass in diesen Geräten Linux zum Einsatz kommt, sehr stark beispielsweise bei Sony und auch bei anderen Herstellern.

War es bisher meist ein zugekauftes, eingebettetes Linux-System, so dürfte in Zukunft auch Android eine große Rolle spielen. Eines der ersten, vielleicht sogar das erste System mit dem Mobilsystem von Google kommt von dem schwedischen TV-Spezialisten People of Lava. Das Modell »Scandinavia« soll laut Hersteller ein »Fenster zur Welt« bieten. Neben der TV-Funktion verfügt das Gerät über zahlreiche Applikationen in den Bereichen Internet, Multimedia und soziale Medien. Sofern über die eingebaute Netzwerkbuchse eine Internet-Verbindung hergestellt wird, können die Benutzer mit einem Webkit-basierten Browser im Web surfen, E-Mails senden und empfangen und zahlreiche populäre Dienste wie Facebook, Youtube, Google Maps und Twitter nutzen.

Gesteuert wird das Gerät über eine Funktastatur mit eingebauter Maussteuerung. Durch Android besitzt das Gerät die eingebaute Fähigkeit, zusätzliche Anwendungen zu installieren. Der Hersteller wirbt sogar besonders mit dieser Funktion und erwartet zahlreiche neue coole Anwendungen. Auch das Android-System selbst lässt sich über das Internet aktualisieren.

Die Spezifikationen des Gerätes unterscheiden sich bis auf die große Bildschirmauflösung von 1920 x 1080 Pixeln (Full HD) nicht so sehr von typischen Android-Geräten. Der ARM-Prozessor läuft mit 833 MHz, Video-Empfänger und Video-Eingänge sind vorhanden. Über einen USB-Anschluss lässt sich beispielsweise auch eine WLAN-Verbindung herstellen. Der eingebaute Medienplayer beherrscht nach Herstellerangaben die Videoformate MPEG4, H.264 HD und 3GP und das Audioformat MP3.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung