Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 20. April 2010, 13:24

Hardware

Synaptics Gesture Suite für Linux

Der Touchpad-Hersteller Synaptics hat seine Bibliothek »Synaptics Gesture Suite« auf Linux portiert.

Die Synaptics Gesture Suite Linux (SGS-L) wurde nach Angaben des Herstellers entwickelt, nachdem die üblichen Arbeitsabläufe analysiert wurden, und soll ein effektiveres Arbeiten ermöglichen. Sie enthält Gesten, die mit einem Finger ausgeführt werden, aber auch solche, für die zwei oder drei Finger eingesetzt werden (Multitouch).

Das Produkt dürfte unter jeder Linux-Distribution lauffähig sein, offiziell werden Fedora, Linpus, Red Flag, SLED 11, Ubuntu und Xandros unterstützt. Es wird Hardwareherstellern kostenlos zu Bestellungen von Synaptics-TouchPads und ClickPads angeboten. Es soll sich problemlos an neuere Linux-Varianten wie Google ChromeOS und an neue Geräte wie Fernbedienungen mit Touchpads anpassen lassen. Für Endanwender ist die Suite nicht erhältlich.

Der Vorteil der Synaptics Gesture Suite gegenüber dem freien Synaptics-Touchpad-Treiber, der unter der GPL steht, scheint in der Erkennung von Gesten zu liegen. Zwar kann auch der freie Treiber mit der dazu fähigen Hardware Gesten erkennen, es ist aber fraglich, ob er den gleichen Umfang wie die Synaptics Gesture Suite erreichen kann. Eine der möglichen Hürden ist die Tatsache, dass Synaptics Patente für einige der unterstützten Gesten erhalten hat. Daneben könnten auch Patente anderer Hersteller berührt sein.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung