Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 21. April 2010, 08:35

Software::Distributionen

Peppermint, ein neues Linux für die Cloud

Mit Peppermint schickt sich eine neue Linux-Distribution an, auf den immer schneller fahrenden Cloud-Computing-Zug aufzuspringen. Die neue Distribution richtet sich an den Web-Nomaden mit Netbooks oder MIDs und verspricht, leicht benutzbar und effizient zu sein.

Peppermint, »built for the speed life«, ist ein Lubuntu-Ableger, der auf viele Web-Anwendungen zurückgreift. Die Entwickler haben sich neben Lubuntu auch bei Linux Mint bedient und dort mehrere Konfigurationsdateien entnommen. Als Desktop-Umgebung wird LXDE eingesetzt, die Web-Anwendungen laufen in Mozilla Prism. Aktuell befindet sich Peppermint in einer privaten Testphase, will sich aber laut einem Eintrag im Peppermint-Blog innerhalb der nächsten zwei bis vier Wochen weiteren Testwilligen öffnen.

Das Peppermint-Team besteht momentan aus Kendall Weaver und Shane Remington. Beide arbeiten für Astral IX Media, Weaver als Software-Entwickler und Remington als Web-Entwickler und Projektmanager. Weaver ist darüber hinaus auchh noch der Maintainer für die Linux Mint LXDE- und Fluxbox-Editionen. Ähnliche Projekte, die auf im Web verteilte Anwendungen setzen, sind Jolicloud und Googles Chrome OS.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung