Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 28. April 2010, 15:08

Software::Entwicklung

Salesforce.com und VMware arbeiten an gemeinsamer Enterprise Java Cloud

Salesforce.com und VMware haben eine strategische Allianz bekanntgegeben, in deren Rahmen sie unter dem Namen VMforce eine Enterprise-Java-Cloud-Lösung entwickeln wollen.

In VMforce sollen die Technologien, Fachwissen und Gemeinschaften der beiden Cloud-erfahrenen Firmen zusammengebracht werden. Zielgruppe des fertigen Produkts sind mehr als sechs Millionen Enterprise-Java-Entwickler, die die Vorteile der Force.com-Plattform nutzen können, um eigene Cloud-Anwendungen zu erstellen, die auf einer Vielzahl Geräte laufen können.

VMforce soll einer Vielzahl von Ansprüchen genügen. Salesforce.com und VMware nennen hier Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Cloud 2, d.h. Mobilität, Zusammenarbeit und Echtzeitfähigkeit. VMforce wird Java-Standard-Code, beispielsweise Plain Old Java Objects (POJOs), Java Server Pages (JSPs) und Java Servlets unterstützen und mittels des von der VMware-Tochter Springsource entwickelten Frameworks Spring ohne lange Einarbeitungszeit genutzt werden können. Die Java-Cloud-Lösung soll es darüber hinaus ermöglichen, dass sich Anwendungen automatisch skalieren.

Gemäß Aussagen der beiden Partner werden VMforce-Anwendungen auf dem SpringSource-TC-Server laufen. Zudem sollen Entwickler Zugriff auf verschiedene Force.com-Services haben und so unter anderem den Kollaborations-Service Chatter, vorgefertigte Geschäftsservices und die Force-Datenbank in ihre Produkte einbinden können. VMforce soll noch innerhalb dieses Jahres in einer Vorschau-Version für Entwickler erscheinen. Mit deren Erscheinen wollen Salesforce.com und VMware auch die Preise bekannt geben.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung