Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 29. April 2010, 09:44

Unternehmen

HP übernimmt Palm

Der Hard- und Softwarekonzern HP hat eine Vereinbarung mit Palm geschlossen, Palm für 1,2 Milliarden US-Dollar zu übernehmen.

Linux-Smartphone Palm Pre

Palm

Linux-Smartphone Palm Pre

Palm ist ein Hersteller von Smartphones, der zuletzt mit dem »Pre« und dem daraus laufenden WebOS, das auf Linux beruht, offenbar weniger erfolgreich war als erhofft, und finanziell in Schwierigkeiten steckte. Der Grund für HP, Palm zu übernehmen, war nach Angaben von HP in erster Linie WebOS. Allerdings war der Hersteller auch an dem nicht näher bezeichneten »geistigen« Eigentum von Palm sowie am Know-How, das durch die Palm-Mitarbeiter repräsentiert wird, interessiert.

Für HP ist der Markt für Smartphones und andere mobile Geräte schnell wachsend und hochgradig profitabel, so dass sich das Unternehmen in diesem Segment weiter stark engagieren will. HP will nach Angaben des Managers Todd Bradley sogar einer der Marktführer im mobilen Bereich werden.

Das Interesse von HP an WebOS scheint daher zu rühren, dass der Hersteller mit Windows Mobile, das auf seinen iPaq-Geräten läuft, sehr unzufrieden war. WebOS soll weitaus besser sein und kann wohl auch mit dem iPhone und Android-Geräten mithalten.

Die Übernahme muss noch von den Kartellbehörden und den Palm-Aktionären abgesegnet werden, soll aber bis Ende Juli 2010 abgeschlossen sein.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung