Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 8. Mai 2010, 13:54

Software::Spiele

Alien Arena 2010 veröffentlicht

COR Entertainment hat Alien Arena 2010 zum Download freigegeben. Der First Person Shooter, der an 50er Jahre Science-Fiction erinnert, nutzt die freie CRX-Engine.

Alien Arena 2010: Aliens außer Rand und Band

icculus.org

Alien Arena 2010: Aliens außer Rand und Band

Alien Arena 2010 trägt die interne Versionsnummer 7.40. Die neue Version lädt Spieler zu den fünf neuen Szenarien ctf-oblivion, dm-oblivion, dm-downfall, dm-warmachine2k10 und ctf-invasion ein. Das Waffenarsenal wurde um einen neuen Disruptor und eine Beamgun erweitert. Die Anzahl der Home/Slow-Rockets wurde auf fünf pro Kampf beschränkt und Unverwundbarkeit durch »Alien Force« ersetzt.

Zahlreiche Änderungen wurden am Renderer vorgenommen, was sich durch verbesserte Schatten oder Lichtgruppen, die eine schnellere Berechnung der Beleuchtung erlauben, bemerkbar macht. Die Schriften der Menüs wurden überarbeitet und Spieler, die einem Spiel betreten, werden im Serverbrowser und IRC-Client Galaxy ausgeloggt und bei dessen Abschluss wieder eingeloggt. Darüber hinaus korrigierten die Entwickler etliche Fehler.

Die Arbeit an Alien Arena begann 2004, das Spiel basiert, wie viele andere Vertreter seiner Gattung, auf der Quake-Engine. Ziel des Spiels ist es, möglichst vielen Aliens den Garaus zu machen. Alien Arena 2010 ist auf verschiedenen Spiegelservern für Linux, Mac OS X und Windows verfügbar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: :D (PC Gamer, Mo, 10. Mai 2010)
Re: :D (Karsten Berg, Mo, 10. Mai 2010)
Re[2]: Welche Quake-Engine? (Hyäne, So, 9. Mai 2010)
Re: Welche Quake-Engine? (Christian, So, 9. Mai 2010)
Welche Quake-Engine? (Christian, So, 9. Mai 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung