Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 12. Mai 2010, 08:13

Software::Distributionen::Fedora

Fedora 13 um eine Woche verschoben

Kritische Fehler verhindern die geplante Veröffentlichung von Fedora 13 am 18. Mai. Die neue Version der Linux-Distribution soll nun erst am 25. Mai freigegeben werden.

Wie Paul Frields berichtet, fand am Dienstagabend ein Treffen der Projektverantwortlichen statt, auf der entschieden werden sollte, ob Fedora 13 die Kriterien für die Freigabe erfüllt. Aufgrund einiger noch offener kritischer Fehler wurde beschlossen, die Freigabe um eine Woche zu verschieben.

Die Verschiebung gibt den Entwicklern und Testern Zeit, die verbliebenen, als kritisch eingeschätzten Fehler zu untersuchen und zu beseitigen. Es handelt sich um eine überschaubare Zahl von Fehlern, die vermutlich mit wenig Aufwand korrigiert werden können. Außer den Korrekturen dieser Fehler sollen die Release- und Qualitätssicherungs-Teams keine weiteren Änderungen an Fedora 13 mehr vornehmen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 28 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung