Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 18. Mai 2010, 11:14

Unternehmen

Linuxcare wird reanimiert

Linuxcare, einer der größten Linux-Dienstleister Anfang des Jahrhunderts, wird reanimiert und verlagert seine Aktivitäten »in die Wolke«.

Linuxcare machte vor allem im Zeitalter der DotCom-Blase von sich reden. Das Unternehmen stellte Anfang 2000 eine feste Größe im Linux-Umfeld dar und gehörte zu den weltweit größten Dienstleistern im Open-Source-Sektor. Zu den bekanntesten Angestellten des Unternehmens gehörten der PHP-Entwicker Rasmus Lerdorf, ipchains-Hacker Rusty Russell, der Initiator von SmoothWall, Richard Morrell, und der Samba-Entwickler Andrew Tridgell. Ende 2001 plante Linuxcare eine Fusion mit TurboLinux. 2004 wurde aus Linuxcare schlussendlich der Daten-Management-Spezialist Levanta, doch schon 2008 ging dem Anbieter die Luft aus.

Nun ist Linuxcare wieder da. Mit einer frischen Präsenz will sich das Unternehmen am Markt neu positionieren und vor allem Dienste im Cloud-Sektor anbieten. Dabei soll der einstige Linux-Primus dem Ursprungsgedanken und dem Namen treu bleiben. So sollen ähnlich anderen Anbietern auch bei Linuxcare nur Dienste erworben werden können, die benötigt werden, um beispielsweise ein Problem zu lösen. Das Unternehmen will dazu diverse Pakete anbieten, die von einem Supportzeitraum von einer Stunde bis hin zu 160 Stunden reichen. Ferner stehen im Angebot von Linuxcare spezielle Cloud-Dienste auf Basis der Amazon Web Services zur Wahl.

Initiator der Idee ist einer der ursprünglichen Gründer von Linuxcare, Arthur Tyde, der sich immer noch mit dem Open-Source-Umfeld verbunden fühlt. Zusammen mit einigen Freunden entsprang nun die Idee, Linuxcare aus der Asche zu heben und sich nicht mehr auf Support, sondern auf Dienstleistungen zu konzentrieren.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 17 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[6]: Fahrschule Lernsoftware? (lightsparck, Mi, 19. Mai 2010)
Re[5]: Fahrschule Lernsoftware? (Vater Rhein, Mi, 19. Mai 2010)
Re[4]: ist schon geil... (sauer2, Mi, 19. Mai 2010)
Re[4]: Fahrschule Lernsoftware? (openx, Di, 18. Mai 2010)
Re[3]: Fahrschule Lernsoftware? (Andi, Di, 18. Mai 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung