Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 28. Mai 2010, 11:00

Unternehmen

Novell stellt Quartalszahlen vor

Novell lag auch im zweiten Quartal mit seinen Geschäftszahlen im Plan und konnte Umsatz und Gewinn annähernd konstant halten.

Ronald W. Hovsepian, Präsident und Geschäftsführer von Novell

Novell

Ronald W. Hovsepian, Präsident und Geschäftsführer von Novell

Das zweite Finanzquartal 2010, das Februar bis April umfasste, brachte Novell Einnahmen von 204 Mio. US-Dollar, vor einem Jahr waren es 216 Mio. Der Nettogewinn nach GAAP-Rechnung stieg auf 20 Mio. USD, während es vor Jahresfrist 16 Mio. waren.

Die kurzfristig verfügbaren Guthaben des Unternehmens liegen fast unverändert bei 980 Mio. US-Dollar. Ron Hovsepian, der Präsident und Geschäftsführer von Novell, zeigte sich für dieses Quartal besonders mit der Entwicklung im Markt für intelligente Lastverteilung zufrieden. Mit zunehmender Verwendung von Clouds benötigten die Kunden auch immer mehr entsprechende Tools zur Verwaltung und Optimierung. Für das kommende Quartal sagt Novell ähnliche Zahlen wie für das vergangene voraus.

Keine Angaben machte Novell über eventuelle Verkaufsverhandlungen an andere Unternehmen. Vor einer Woche kursierten Meldungen, wonach sich das Unternehmen zum Verkauf angeboten habe. Es gebe über 20 Interessenten, die Novell nach der Ablehnung des Übernahmeangebotes von Elliott Associates kaufen würden, überwiegend um es auszuschlachten. Offiziell wurde dies noch nicht bestätigt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung