Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 1. Juni 2010, 13:24

Gemeinschaft::Konferenzen

Der LinuxTag wächst

Nach Angaben der Aussteller wird der LinuxTag 2010 mehr Aussteller und mehr Ausstellungsfläche als im Vorjahr sowie ein vielfältiges Programm präsentieren.

LinuxTag

Der LinuxTag 2010 wird vom 9. bis 12. Juni auf dem Messegelände unter dem Funkturm in Berlin stattfinden. Die Ausstellungsfläche ist laut dem LinuxTag im Vergleich zum Vorjahr um 25 Prozent gestiegen. Auch die Zahl der ausstellenden freien Projekte hat sich erhöht und wird dieses Jahr bei mindestens 70 liegen.

Erstmalig konnte auch Microsoft als Sponsor für den LinuxTag gewonnen werden. Das Unternehmen unterstützt unter anderem die LinuxNacht.

Ein thematischer Schwerpunkt im Bereich Freie Projekte ist der Datenschutz. Verschiedene Projekte widmen sich dem Thema, wie persönliche Daten adäquat geschützt werden können. Ein Multimedia-Gemeinschaftsstand verspricht, spannende Anwendungen für den Hausgebrauch aus erster Hand zu erklären. Computerspiel- Interessierte können in einer cockpitähnlichen Umgebung den freien Flugsimulator Flightgear testen. Der Simulator nutzt dabei Kartenmaterial von OpenStreetMap.

Für die Kongress-Teilnehmer steht ein vielfältiges und international geprägtes Programm. Microsofts General Manager Open Source James Utzschneider, der Open Source Programs Manager Chris DiBona von Google und Canonical-Geschäftsführer Marc Shuttleworth werden Keynotes vortragen. Zusätzliche Formate im Kongress sind die erste Mini DebianConference Deutschlands, das neue tägliche Format »Projects Fast Forward«, die praxisorientierten Tutorien und Workshops sowie der Business- und Behördenkongress.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung