Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 1. Juni 2010, 17:41

Software::Desktop::KDE

Amarok 2.3.1 führt automatische Wiedergabelisten ein

Eine neue Version des KDE-basierten Audioplayers Amarok bringt neue Funktionen und korrigiert Fehler. Unter anderem bietet die Applikation nun auch einen automatischen Wiedergabelisten-Generator an.

Anzeige ähnlicher Interpreten in Amarok 2.3.1

amarok.kde.org

Anzeige ähnlicher Interpreten in Amarok 2.3.1

Trotz des relativ geringen Versionsunterschiedes bringt die aktuelle Version nicht nur Korrekturen, sondern auch zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen. So enthält Amarok nun erstmals einen automatischen Wiedergabelisten-Generator, der die Erstellung von Wiedergabelisten erheblich vereinfachen will. Die Erweiterung kombiniert die Eigenschaften der aus Amarok 1.4 bekannten »Smart Playlists« mit dem System in Amarok2. So lassen sich anhand zahlreicher Kriterien verschiedene Eigenschaften zusammenstellen und in eine gemeinsamen Liste übernehmen.

Zu den weiteren Neuerungen von Amarok 2.3.1 gehören das Speichern der Playlist-Queue beim Verlassen der Applikation, das einfache Markieren von mehreren Episoden und eine Unterstützung der KDE SC 4.4 Systemleisten-Technologie. Neu in Amarok 2.3.1 ist auch ein Applet zum Auffinden von ähnlichen Interpreten, der sich Informationen von Last.fm bedient. Das Scripting-System bietet nun auch eine Funktion zur Erkennung, ob ein Musikstück das Ende erreicht hat. Darüber hinaus kommt die Applikation mit einem neuen »CoverBling«-Applet, der die Navigation einer Sammlung in einer animierten 3D-Ansicht ermöglicht. Das grafische Aussehen des Moduls zum Holen von Covern wurde ebenfalls überarbeitet. Das Tool wurde zudem um die Möglichkeit erweitert, eigene Quellen zu definieren. Ferner kommt Amarok 2.3.1 mit einem neuen Plugin, das kommende Konzerte oder Veranstaltungen eines Künstlers anzeigt.

Der neue Amarok-Audioplayer kann von der KDE-Webseite heruntergeladen werden. Neben dem Quelltext gibt es für mehrere Distributionen vorkompilierte Pakete. Die weiteren Änderungen sind mit vielen Details in der Ankündigung der stabilen Version zu finden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Clementine (anyoneirgendwer, Mi, 2. Juni 2010)
Re: Clementine (Perry3D, Di, 1. Juni 2010)
Clementine (anyoneirgendwer, Di, 1. Juni 2010)
Re[3]: Cover-Bling (zxy, Di, 1. Juni 2010)
Re[2]: Cover-Bling (don patento, Di, 1. Juni 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung