Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 4. Juni 2010, 13:28

Software::Büro

OpenOffice.org 3.2.1 vorgestellt

Das OpenOffice.org-Projekt hat die Verfügbarkeit der Version 3.2.1 der gleichnamigen Office-Suite angekündigt. Neben Korrekturen führt die Anwendung keine neuen Funktionen ein.

Nach Angaben der Entwickler stellt die aktuelle Version eine Veröffentlichung dar, in der kleinere Fehler und Unzulänglichkeiten korrigiert, jedoch keine neuen Funktionen hinzugefügt wurden. Eine Neuerung gibt es dennoch, denn die aktuelle Version ist auch die erste, die unter der Federführung des neuen Hauptsponsors Oracle herausgegeben wurde und mit einem neuen Logo und Splash Screen aufwartet.

Zeitgleich mit der Freigabe von OpenOffice.org 3.2.1 erinnerte das Team auch an den zehnten Geburtstag des Projektes, der in diesem Jahr gefeiert wird. Das Projekt wird das Jubiläum im Rahmen der jährlichen OOoCon feiern, die dieses Jahr vom 31. August bis zum 3. September in Budapest stattfindet. Im November wird zudem der zweite OpenOffice.org-Kongress für Wirtschaft und Verwaltung in München veranstaltet.

OpenOffice.org 3.2.1 ist ab sofort auf deutsch unter de.openoffice.org erhältlich. Das Projekt warnt eindringlich vor anderen Download-Seiten, die die Angabe persönlicher Daten verlangen. Allzu oft verbirgt sich dahinter eine kostenpflichtige Abo-Falle. Als nächstes wird die Version 3.3 von OpenOffice.org voraussichtlich im Herbst veröffentlicht, die zugleich mit neuen Features aufwartet.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung