Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 7. Juni 2010, 08:39

Gesellschaft::Politik/Recht

Freie E-Book-Verwaltung Calibre 0.7 erschienen

Nach fast einjähriger Entwicklungszeit hat das Team um Kovid Goyal die Version 0.7 der freien E-Book-Verwaltung Calibre fertiggestellt. Calibre kann genutzt werden, um E-Books komfortabel auf dem Rechner zu lesen, in andere Formate zu konvertieren oder auf E-Book-Reader zu übertragen.

Die Entwickler wollen Calibre 0.7 im Vergleich zur vorangegangenen Version 0.6.0 bedeutend leistungsfähiger gemacht haben. In der Ankündigung ist von 10 bis 100 Mal schnellerer Verarbeitung beim Programmstart und Standardaufgaben wie dem Editieren der zu E-Books gehörigen Metadaten die Rede, der Faktor hängt von der Größe der zu verwaltenden Bibliothek ab.

Leser können mit dem neuen Calibre auch E-Books ins CHM-Format konvertieren, die zu ihrer Literatur gehörigen Metadaten um eigene Attribute ergänzen und eigene Kategorien anlegen, um ihre Bibliothek leichter verwalten zu können. Häufig benutzte Suchen lassen sich speichern und so später schnell aufrufen, mehrere Bibliotheken können einfacher zusammengelegt werden. Darüber hinaus haben die Entwickler die Möglichkeit implementiert, Beschreibungen und Bewertungen einzelner Bücher von amazon.com herunterzuladen.

Werden Lesegeräte an den Rechner angeschlossen, wird deren Inhalt in einer eigenen Spalte auf der Programmoberfläche präsentiert. Es lassen sich die Metadaten DRM-geschützter Bücher im Mobi- und Topaz-Format auslesen und schnell Kataloge erstellen. Es gibt eine experimentelle Synchronisierungsfunktion über USB für Apples iPad und eine Anbindung an dict.org, um unbekannte Wörter während des Lesens am Rechner schnell übersetzen zu können.

Die Entwicklung von Calibre begann Ende 2006. Neben Verwaltung, Konvertierung und Übertragung von E-Books kann Calibre auch die Nachrichten ausgewählter Zeitungen leicht in E-Book-Formate umwandeln und die Bibliothek mittels eines Servers im Web veröffentlichen. Calibre wurde in Python implementiert. Die aktuelle Version 0.7 ist für Linux, Mac OS X und Windows erhältlich.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: ganz nett (nico, Di, 8. Juni 2010)
Re: ganz nett (Olli, Mo, 7. Juni 2010)
Re[2]: ganz nett (nico, Mo, 7. Juni 2010)
Re: ganz nett (Falko, Mo, 7. Juni 2010)
ganz nett (nico, Mo, 7. Juni 2010)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung