Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 12. Juni 2010, 12:35

Hardware

Digi-Key stellt BeagleBoard-xM vor

Digi-Key hat den Nachfolger des BeagleBoard, eines kleinen lüfterlosen Rechners mit ARM-Prozessor vorgestellt. Das neue BeagleBoard-xM erreicht eine Taktfrequenz von 1 GHz.

BeagleBoard-xM

Jadonk

BeagleBoard-xM

BeagleBoard-xM enthält neben einem neuen auf ARM 9 beruhenden Prozessor ARM Cortex-A8 auch einen digitalen Signalprozessor (DSP) C64x. Der DSP soll das Abspielen von Full-HD-Videos ermöglichen. Für den DSP sind bereits Linux-Cross-Compiler sowie eine vollständige Kernel-Portierung in Arbeit. Damit wird künftig ein vollständiges Linux-System separat vom Hauptprozessor auf dem DSP laufen können.

Das neue Board ist mit 512 MB RAM ausgestattet. Der Grafikchip bietet 2D- und 3D-Hardware-Beschleunigung und unterstützt OpenGL ES 2.0. Zahlreiche Anschlüsse wie USB mit vier Ports und einem Mini-USB-Anschluss, RS232, DVI-D-Grafik, S-Video, Ethernet und SD-Kartenslot sollen das Produkt für Entwickler innovativer eingebetteter Systeme interessant machen.

Das System kann von einer MicroSD-Karte booten, für die ein Slot vorhanden ist. Das Booten ist auch von einem angeschlossenen USB-Gerät oder über RS232 möglich. Es unterstützt nach Herstellerangaben Ubuntu, Android, MeeGo, WinCE, QNX, die eingebettete Linux-Distribution Angström, Symbian, Debian, Gentoo und andere.

Das Board ist wie sein Vorgänger ca. 10,5 x 10,5 cm groß und die Schaltpläne sind verfügbar. Es soll 179 US-Dollar kosten, das ursprüngliche BeagleBoard, das über 128 MB RAM, fest eingebauten Flash-Speicher und etwa die halbe Rechenleistung verfügt, ist für 149 USD erhältlich. Verwandt mit dem BeagleBoard sind das HawkBoard und das LeopardBoard.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 28 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung